Ilmenau räumt auf 2022 (in Bildern)

Die Müllsammelaktion des Mehrgenerationenhaus (MGH) und des Frauen- und Familienzentrums (FZZ) war ein voller Erfolg.

Fotos von Karoline Kielholz

Kinder und Jugendliche des Jugendtreffs “Oase” sammeln Müll auf der Pörlitzer Höhe.

Foto von Kristin Szlosze

Die Tagesgruppenkinder und Sportkinder des VSS e.v. waren ebenfalls sehr erfolgreich. Sie sammelten hinter dem Sportplatz in Oberpörlitz.

Fotos von Ute Oberhoffner

Auch in Unterpörlitz wurde fleissig aufgeräumt und gesammelt.

Fotos von Ute Oberhoffner

Bei den Ilmenauer Teichen (Prinzessinenloch und Umgebung) kam ebenfalls einiges an Müll zusammen.

Fotos von Meinhard Reber

Im Bereich der Schorten hat die NAJU einige bereits vor dem 17. September zusammengefunden und fleissig Müll gesammelt.

Petra Szigarski schrieb:
“Wir haben unsere Aktion nun erfolgreich am Donnerstag in der Schorte an Böschungen und Wegen durchgeführt. Es erstaunt uns immer wieder, wie respektlos, ignorant und gleichgültig so mancher Bürger der Natur seinen Müll hinterlässt.
Wir wollen eine lebendige Natur, wo alle Lebewesen einfach nur ungestört sein können. Oft bedeutet der Müll Gefängnis, Verseuchung und Verletzung für viele Arten. Wie Insekten, die in Plastikflaschen gefangen sind, undefinierbare defekte Kanister mit übel stinkenden Flüssigkeiten, die den Boden verseuchen und Lebewesen vergiften, so auch Kippen, oder einfach zersplitterte Glasflaschen, die Waldtieren u.a. Schnittverletzungen zuführen können.
Ein gutes Gefühl, der Natur wieder etwas Luft gemacht zu haben. Ein erdrückender Gedanke, dass es immer noch so viele Umweltsünder gibt. Wir haben Hoffnung, dass das Bewusstsein in der Bevölkerung wächst. Schließlich will jeder die Natur nutzen. Uns jedenfalls haben die prächtigen Grasfrösche, die wir fanden sehr erfreut und animiert, weiter zu machen.”

Fotos von Petra Szigarski

Eine weitere Gruppe Sammler hat den Wald hinter Penny aufgeräumt.

Fotos von Stefan Riehmer

Auf dem Campus der TU Ilmenau hat sich eine Gruppe Studierender und Mitarbeiter zusammengefunden, um auf dem Campus aufzuräumen.


Barbara Aichroth schrieb dazu:
“Hier ein paar Fotos von der heutigen Müllsammelaktion auf dem Campus: Ob Zigarettenstummel, Kronkorken, FFP2-Masken und Flaschen auf Parkplätzen, am Wegesrand oder an Bachufern oder ganze Müllhalden in Gebüschen mit alten Reifen, Verkehrsschildern, Metallbehältern und jede Menge Plastikmüll – die Säcke und der Radanhänger waren schnell voll, und es hat sich auf jeden Fall gelohnt…”

Fotos von Barbara Aichroth

P.S.: So sollte der Müll nicht abgeladen werden. 😉