Informationen zur Aktion

Was soll geschehen? Jede/r kennt Stellen, an denen Müll achtlos weggeworfen wurde, sei es auf Wiesen, an Gewässern, in Parks, an Wanderwegen oder im Wald. Gemeinsam wollen wir diesen Müll sammeln und dafür sorgen, dass er aus der Natur verschwindet.

Wann? Die Sammelaktion soll am 19.09. stattfinden. Die Uhrzeit wählen sie selbst!

Wer kann mitmachen? Jede/r kann und soll mitmachen: Vereine, Initiativen, Unternehmen und natürlich auch einzelne engagierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen an dieser Aktion teilzunehmen, um unsere Stadt und unsere Ortsteile schöner und sauberer zu machen! Wenn Sie unter „Wer macht mit“ genannt werden möchten, schreiben Sie ein Email an info@umweltkampagnen.de

Wo soll gesammelt werden? Die Aktion soll überall im Stadtgebiet und in den Ortsteilen stattfinden. Die bereits feststehenden Sammelpunkte finden sie unter „Sammelpunkte für den Müll“. Die Sammelpunkte werden mit diesem Zeichen gekennzeichnet.

Wenn Sie an einem Ort sammeln möchten, in dessen Nähe sich keine Sammelplatz befindet, dann schreiben Sie eine Email an info@umweltkampagnen.de und info@vss-ilmenau.de bitte mit genauer Ortsbeschreibung und einem Foto des Sammelplatzes, damit wir die Informationen auf der Webseite einpflegen können.

Wie sammeln? Damit die Aktion ein Erfolg wird, bitten die Organisatoren darum einige Regeln zu beachten:

-Müllsäcke, Handschuhe, feste Schuhe mitbringen!

-Den Müll nur an vorher festgelegten Sammelplätzen ablegen!

-Da der Müll nicht getrennt abgefahren wird, können Sie noch einen „Zusatzbeitrag“ leisten, indem sie Glas auf den öffentlichen Sammelplätzen entsorgen.

-Bei Problemen und Fragen bitte E-Mail an info@umweltkampagnen.de schreiben.

Wie dokumentieren? Bitte fotografieren Sie Ihre Sammelaktionen und ihre Sammelergebnisse und senden sie die Fotos an info@umweltkampagnen.de

Wir möchten die Ergebnisse möglichst komplett auf dieser Seite dokumentieren.

Warum ein gemeinsamer Aktionstag?

Viele Vereine und Initiativen haben in den letzten Jahren immer wieder Aktionen gestartet und in Gewässern, Parks, Wäldern und auf Wiesen achtlos weggeworfenen Müll gesammelt. Solche Sammelaktionen werden oft im Stillen und ohne öffentliche Aufmerksamkeit realisiert. Es ist aber wichtig, dass diese Aktionen Beachtung bekommen, um mehr Menschen zum Mitmachen zu motivieren und um das Bewusstsein für das Problem in der Öffentlichkeit zu vergrößern.